Unser Blog

23.10.2019
Ingwer Plätzchen
#lauensteiner #ingwer #plätzchen #schokolade #rezept #confiserie #manufaktur

INGWERPLÄTZCHEN

Leckeres Rezept für die kalte Jahreszeit!

Zutaten für den Teig:

(Menge an Teig ergibt ca. 40 Plätzchen)
300g Dinkelmehl (Typ 630),
und etwas Mehl zum Bestreuen der Arbeitsfläche
100g Haselnüsse, gemahlen
125g Puderzucker
1 Prise Salz
2 Päckchen Vanillezucker
2- 3 TL gemahlener Ingwer
1 TL Zitronenabrieb (von einer unbehandelten Zitrone)
200g Butter
1 Ei





  
    Für den Zuckerguß:
   - 1 frisches Eiweiß
   - 250g Puderzucker
   - etwas Zitronensaft, je nach Geschmack


   Zubereitung der Plätzchen:
   Arbeitsaufwand: ca. 20 Minuten
   Kühlzeit Teig: 2 Std. im Kühlschrank
   Backzeit: ca. 10-12 Minuten
   Kalorien: zu lecker, um zu zählen
   Genuss: 100%




Zubereitung:

- Butter bei Zimmertemperatur etwas weich werden lassen
- Backofen auf 180° Grad vorheizen (Umluft: 160°Grad)
- Mehl in eine Schüssel sieben, Haselnüsse, Puderzucker, Salz, Vanillezucker,
Zitronenabrieb, Ingwerpulver, Butter in kleinen Stückchen und das Ei dazu geben
- Mit dem Mixer und Knethaken alles zu einem geschmeidigen Teig
verarbeiten und mit den Händen nachkneten (evtl. noch etwas Mehl
hinzu geben, Teig darf nicht klebrig sein)
- Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie einwickeln,
anschließend gewickelt 2 Std. kalt stellen
- Bleche mit Backpapier belegen
- Teig nach der Kühlzeit nochmals durchkneten, auf bemehlter
Arbeitsfläche ca. 4mm dünn ausrollen und mit den gewünschten
Formen die Plätzchen ausstechen
- Plätzchen anschließend im Ofen 10-12 Minuten backen
(je nach gewünschter Bräunung)

 
Zubereitung Zuckerguß

- Eiweiß anschlagen, nach und nach den Puderzucker während des
Schlagens mit dazu geben, bis eine relativ feste, aber noch spritzbare
Masse entsteht
- In die fertige Masse noch etwas Zitronensaft geben
- Die Zuckermasse in einen Spritzbeutel geben und nach Herzenslust
die Plätzchen garnieren

Wir wünschen Euch wieder viel Spaß beim
Ausprobieren & Nachbacken

Eure LAUENSTEINER
Ihr Kommentar