Unser Blog

Powerfrühstück: Gesunde Smoothie Bowl mit JAKAO-Superfood
Leicht und gesund essen mit dem sogenannten Superfood– genau dorthin geht der derzeitige Trend. Dieses enthält deutlich mehr Nähr- und Vitalstoffe als die üblichen Nahrungsmittel und ist gerade deshalb so wertvoll. Bei den farbenfrohen Bowl-Gerichten reiht sich ein Superfood an das nächste: Acai, Gojibeeren, Chiasamen & Co. werden in einer Schale zu einer echten Energiebombe kombiniert.



Schnell zur Hand und in Portionsbeutelchen verpackt sind die Kakaobohnen-Nibs JAKAO! Sie dürfen in einer gesunden Bowl nicht fehlen. Das Sachet wirkt wie ein Geschmackstresor: Die kleinen Portionen bleiben also perfekt aromatisch, bis sie am Morgen zum Frühstück oder in der Kaffeepause am Nachmittag geöffnet  werden! Der feine, leicht süße Geschmack des Kokosblütennektars und der Kakaobohne ist unverfälscht  - egal wo Sie Ihren Energie-Kick brauchen!

Die knackigen Nibs sind naturbelassen und mit einem Hauch Kokoksblütennektar eine wahre Freude für den Gaumen. In einer Bowl sorgen sie für den Genussmoment der besonderen Art. Hier gerne unsere Rezeptideen für Sie!

Fruchtig-süß: Leckere Superfood-Smoothie-Bowl



Für einen gesunden Start in den Tag eignet sich eine süße Frühstücks-Smoothie Bowl. Mit dem passenden Superfood liefert sie Energie für den Tag. Bei dem Schüsselgericht sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Es kann nach Lust und Laune püriert, verschönert und kombiniert werden. Ein fruchtiges Beispiel aus Himbeere, Erdbeere und Banane mit der herben Bitternote unseres JAKAO-Brainfood haben wir schon einmal vorgekostet.

 

Zutaten

  • 120g Himbeeren (gefroren)
  • 75g Heidelbeeren (gefroren)
  • 1 Banane
  • 125ml Milch (je nach Belieben Mandelmilch oder Kokoswasser)
  • ein Esslöffel Agavendicksaft oder Honig
 
 

Für das Topping

  • Kokosraspeln
  • Mandelsplitter
  • Obst nach Wahl
  • JAKAO-Brainfood
 
 

Zubereitung

  1. Die Himbeeren, Heidelbeeren und Bananen zusammen mit Mandelmilch oder Kokoswasser in einen Mixer geben. Bei gefrorenen Obst bietet sich an das Ganze etwas antauen zu lassen.
  2. Zu einem dickflüssigen Smoothie pürieren, der sich Löffeln lässt. Je nach Geschmack kann noch mit etwas Honig oder Agavendicksaft gesüßt werden.
  3. Den Smoothie in eine Schale geben. Ob Reihe an Reihe oder ein leckeres Durcheinander: Jetzt kann nach Lust und Laune dekoriert werden. Das Obst, die Kokosraspeln, Nüsse und das JAKAO-Brainfood einfach auf dem Smoothie trapieren: Voila! Fertig ist die süße Smoothie-Bowl.  
 
Wir wünschen ein tolles Frühstück!
Eure Lauensteiners
Ihr Kommentar