Unser Blog

Das Superfood JAKAO - die geballte Power für unterwegs
Wir wissen, was im Superfood Jakao steckt: die kleinen knackigen Nibs aus roher Kakaobohne, von der Sonne verwöhnt und in Ruhe gereift sind voller Power. Zerstoßen zu kleinen kantigen Körnern belassen wir den Geschmack, wie ihn Mutter Natur vorgibt. Der frische Kakaogeschmack wird mit einem Hauch Kokosblütennektar ergänzt. Beim Knacken der Körner offenbart sich eine herbe Bitternote, ein Aromabogen, der nicht nur den Gaumen überrascht - auch unsere Sinne werden durch die Power angeregt, der Geist wacher!

Die Redaktion ESSEN & TRINKEN stellt unter den Superfoods auch die rohen Kakaobohnen JAKAO vor. Ein Blick auf die Wunderbohnen zeigt, dass ganz viel Gesundes in der Neuheit der LAUENSTEINER steckt. Eine Idee, die in Hamburg begeistert hat.

Mehr erfahren über Superfoods: Hier geht's lang ...
#JAKAO #Kakaobohnen #Superfood #Enerkick #Kakao #Brainfood
Was schon die Azteken auf dem Speiseplan hatten

Es ist in aller Munde, das sogenannte Superfood. Und es werden immer mehr Samen und Körner, die wir im Handel vorfinden. Gojibeeren, Chiasamen und Qunioa, um nur einige zu nennen. Power für unseren Alltag - doch ist es auch immer praktikabel? Die Redaktion ESSEN & TRINKEN bietet eine umfassende Recherche zu diesem Thema.

Und selbst die Wissenschaft beschäftigt sich seit Jahren mit dem Thema Rohkakao. Die Frage, welches Gesundheitspotenzial in der Kakaobohne steckt, lässt sich nicht so einfach beantworten. Gesichert ist, dass Bitterschokolade reich an Polyphenolen ist. In Maßen genossen, senkt sie tatsächlich den Blutdruck sowie Blutfette und erhöht die Empfindlichkeit für Insulin. In Recherchen der Süddeutschen Zeitung liest man, dass es dafür aber noch Langzeitstudien braucht, um den tatsächlich messbaren Einfluss nennen zu können. Gesichert indes scheint aber, dass die "Frucht der Götter", wie sie seit Jahrhunderten genannt wird, einen hohen Anteil an Antioxidantien wie zum Beispiel Vitamin C, E und A und auch Selen und Zink enthält. Und diese wertvolle Stoffe können im Körper die freie Radikale unschädlich machen, die zu vorzeitiger Zellalterung führen können.
Und noch etwas, was wir wissen. Kakao macht glücklich, die enthaltenen Stoffe regen unseren Körper an, das Glückshormon Endorphin auszuschütten. Mehr dazu gibt es auch auf der Website des neuen Brainfoods: www.jakao.de
Ihr Kommentar