Unser Blog

01.10.2016
Wenn das Zuhause fehlt, brauchen Kinder die Hilfe von uns allen
Nicht immer meint es das Leben gut mit uns: Wenn Schicksalschläge schreckliche Umstände in den Familien auslösen, sind es oft die Kinder, die ganz besonders darunter leiden. Sie brauchen als die Schwächsten in unserer Gesellschaft unsere schnelle und zukunftsgerichtete Hilfe.
HORIZONT e.V. ist so eine gemeinnützige Initiative, die sich besonders für obdachlose Kinder und deren Mütter einsetzt. Das Team um Schauspielerin Jutta Speidel, Gründerin des Projektes für München, möchte den betroffenen Menschen wieder Mut zu machen und gemeinsam mit ihnen neue Lebensperspektiven aufbauen. Und das gelingt seit 1997 bereits mit viel Erfolg: in diesem Jahr wurde das Bauprojekt zum zweiten HORIZONT-Haus begonnen.
Veronika Kaub hat nicht lange gezögert, als sie von Jutta Speidel um Mithilfe gebeten wurde. Freude und Liebe schenken, das ist so unmittelbar mit dem verbunden, was die Schokoladenmanufaktur jeden Tag tut. Und das möchte sie und ihr Geschäftspartner Thomas Luger sehr gerne weitergeben:  Sie haben dazu eine Sonderkollektion ins Leben gerufen, mit der bei jedem Verkauf ein Teil direkt und unbürokratisch an die Stiftung in  München fließt.

"Jedes Kind ein König", so lautet der Aktionstitel für 2016.

Das besondere am Schatzkästchen: die wechselnden Jahresmotive der Holzschatulle werden von den Kindern aus München selbst gemalt. Eine schöne Idee, die Veronika Kaub auch die Gelegenheit gibt,  beim Team von Jutta Speidel vorbeizuschauen und das Fortschreiten des Projektes zu begleiten.
Besonders freut sie sich, dass sich viele Sammler für das jährlich neue Motiv gefunden haben. Nicht nur Gutes tun, sondern himmlische Schokoträume in Pralinenform genießen - so macht es doppelt Freude.

Wenn auch Sie dieses Münchner Projekt unterstützen wollen. wenden Sie sich gern an HORIZONT oder an uns!
Ihr Kommentar