Unser Blog

22.09.2016
1
Die Idee zur Tafel stammt aus England
Vor fast 170 Jahren, 1847 erfand die britische Schokoladenmanufaktur "Fry & Sons" die Tafelschokolade. Dazu verrührten die Confiseure  Kakaopulver und Zucker nicht etwa wie herkömmlich mit warmem Wasser, sondern mit geschmolzener Kakaobutter und gossen den Teig in flache Formen. Et voila - die Tafel war geboren! Doch nicht nur, denn mit dieser neuen Form von Schokolade wurde das bis dahin teuere Getränk zu einem Genuss für jedermann. Eine kleine Revolution im europäischen Markt.

In unserer Manuafaktur fertigen wir seit ca 8 Jahren Tafeln aus feinsten Schokoladen, kombiniert mit Aromen und Zutaten wie Cranberry, Erdbeer-Pfeffer, Eierlikör, Limoncello, Jamaica Rum oder auch Wasabi Kürbiskern - unsere große Auswahl begeistert nicht nur in Europa die Schokoladenfans.

Wasabi, Kürbiskern, Cranberry, Erdbeere, Pfeffer - Kraftpakete aus der Natur

Wer bisher immer dachte, der Griff zur Schokolade sei nur purer Genuss, der irrt. Mit der Cranberry-Tafel aus unserer Manufaktur tut man seinem Körper gleichzeitig auch noch etwas Gutes. Denn die cremige Edel-Vollmilch-Schokolade, die mit hochwertiger Bourbon Vanille verfeinert wurde, enthält ganze Cranberries und diese kleinen Beeren haben es in sich. Denn abgesehen davon, dass sie der Schokolade mit ihrer fein-herben Note einen besonderen Geschmack verleihen, beinhaltet dieses Super Food viele Ballaststoffe, Vitamine und sogar antibakterielle Wirkstoffe.

Ganz anders bei der Erdbeer-Pfeffer-Variation: die Edel-Kakaobohnen Arriba, Trinitarios und Criollo der Sorte Rio Caribe bilden als Teil der Edel-Vollmilch-Schokolade die Basis für die extravagante Gesamtkomposition. Der fein-herbe Kakaogeschmack wird durch das Topping aus Cayenne-Pfeffer mit einer leichten Schärfe ergänzt. Doch damit noch nicht genug, denn kleine Erdbeerstücke sorgen für eine frisch-fruchtige Komponente, die Kakao und Pfeffer in einen harmonischen Einklang bringt. So sollte der Spätsommer schmecken: aufregend, süß und pikant zugleich!

Vielleicht schon fast eine Kindheitserinnerung ist der Genuss von hochwertigem Eierlikör. Unsere Confiseure haben es geschafft, die edle Creme mit süffigem Klassiker in eine Tafel einzubetten. Augen schließen und dem leichten Knacken der Zartbitter-Schokolade lauschen. Denn was sich dann im Gaumen entfaltet, ist das volle  Aroma einer Eierlikör-Créme, die seinesgleichen sucht. Genießen mit allen Sinnen!

Ihr Kommentar
Kommentare
06.10.2016 von Kristina
An kalten und regnerischen Tagen versüsst mir die Lauensteiner Schokolade den Tag ( und manchmal auch die Nacht
Antwort von Lauensteiner:
Liebe Kristina, wir wissen wie das ist, wenn man so unglaubliche Lust auf ein Betthupferl hat, nur ein kleines Stück vom Glück erhaschen möchte ...Mmmmmh Da sind Sie nicht alleine! Vielen Dank für Ihre Nachricht!