»Aus Liebe zum Genuss«
wird die
»Leidenschaft zur Perfektion«

Die Geschichte der Lauenstein Confiserie ist geprägt von der Liebe zum Genuss und einem starken Unternehmergeist.
Einem Unternehmergeist, der es schaffte, aus einer regionalen Manufaktur eine internationale Confiserie zu erschaffen.
Und diese Confiserie arbeitet noch heute und täglich mit dem gleichen Versprechen: Leidenschaft zur Perfektion in Schokolade.
1964 ...
Aus Liebe wird Genuss

... verliebt sich ein angesehener Berliner Konditor in die Müllerstochter aus der Fischbachsmühle und kam in den Frankenwald, um mit Liebe Pralinen zu kreieren.
1965 ...
Aus Genuss wird eine Berufung

... beginnt die Herstellung und die Firmierung unter „Pralinenboy“ – es wird die Süßwaren-Fabrikation ins Gewerberegister eingetragen.
1989 ...
Von der Berufung zur Manufaktur ...

... kommt es zur Umfirmierung von „Pralinenboy“ zur "Lauenstein Confiserie GmbH" unter der Geschäftsführung Dr. Erich Kaub.
1992 ...
Die internationale Confiserie

... sind die Lauensteiner-Pralinen aus der Fischbachsmühle längst in aller Herren Länder zum Inbegriff für höchste Pralinenkultur in bester Manufakturqualität geworden.
2007 ...
Wachstum stärkt die Region

... ermöglicht sich der Umzug der Hauptproduktion in die Manufaktur nach Teuschnitz.
2008 ...
Genuss wird zum Erlebnis

... wird die Fischbachsmühle mit der „Gläsernen Manufaktur“, dem Café, dem Schokobrunnen und dem Werksverkauf nach aufwendigen Renovierungs- und Restaurationsarbeiten zu einem einzigartigen Genuss- und Ausflugsziel.
2015 ...
Leidenschaft zur Perfektion

... feiert die Lauenstein Confiserie ihr 50-jähriges Jubiläum und bekräftigt ihr Versprechen: Leidenschaft zur Perfektion in Schokolade.